Corrado Clubs

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

eine persönliche Betrachtung (1)

Der erste Corradoclub

Der erste Corradoclub entstand nicht in Deutschland. Als ich 1995 im Internet nach Informationen zum Corrado suchte, gab es schon die Clubseiten des Corrado Club America, des CCA. Auch die Briten hatten schon vor uns einen Corradoclub gegründet.
In Berlin entstand 1998 der erste deutsche Corradoclub unter der Leitung von Georg Lutz.ccd ausweis
Selbstverständlich wurde ich Mitglied in diesem Club, dem Corrado Club Deutschland. Zu diesem Zeitpunkt betrieb ich schon die erste, nur aus ein paar wenigen Seiten bestehende Corrado-Homepage - die einzige deutschsprachige damals. Viele Corradofahrer hatten zu der Zeit aber noch keinen PC oder die Möglichkeit ins Internet zu kommen. Die Kommunikation zwischen den Clubmitgliedern erfolgte deshalb noch überwiegend per Brief und Telefongesprächen und weniger per E-Mail.

Die ersten Treffen

Das erste Treffen, das vom CCD organisiert wurde fand am 13.09.1997 auf dem Parkplatz vor dem damaligen VW-Automuseum in Wolfsburg statt und war ein Eintagestreffen. Trotz der sehr langen Anfahrt (Hin-und Zurück 1350 km) bin ich mit meinem G60 hingefahren. Der Club entwickelte sich ganz gut und auch eine eigene kleine Homepage wurde online geschaltet. Das nächste Treffen war das erste mehrtägige Treffen und fand an der Nordschleife des Nürburgringes mit Beteiligung der niederländischen und belgischen Corrado-Freunde vom 19. bis 21. Juni 1998 statt.
Dieses Treffen war mit über 100 Corrados ziemlich imposant. Das Wetter verwöhnte die Fans mit strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad. Von dem Highlight, der Fahrt über die Nordschleife, habe ich leider die Meßergebnisse nie gesehen und sie wurden auch nicht auf der Clubpage veröffentlicht - vielleicht ganz gut so - für mich. ;-)
Die nächste größere Aktivität war das Treffen vom 20.- 22.8.1999 in der Nähe von Osnabrück, auf dem noch nicht ganz fertigen Campingplatz bei Bad Rothenfelde. Höhepunkt eines ansonsten von der Witterung nicht so guten Wochenendes war die Werksbesichtigung bei Karmann.
Dies war dann auch die vorerst letzte größere Aktion des CCD bis zum Neubeginn.

Schweigen und Neubeginn

Ab dem November 1999 wurde es sehr still um den CCD. Für einen längeren Zeitraum gab es keine Kommunikation. Es wurden weder E-Mail noch Briefe beantwortet, keine Neuanmeldungen bearbeitet und die Homepage des Clubs war erstarrt.
Dieser Zustand erschreckte viele Corrado-Fans. Ein Treffen lag in weiter Ferne, es gab niemanden im CCD-Vorstand, der zum damaligen Zeitpunkt die Ärmel hochkrempelte und die Anfragen der Mitglieder und Interessieren beantwortete. Infolge dessen und weil sich sonst niemand die organisatorische Arbeit machen wollte, fand 2000 kein größeres Corrado-Treffen in Deutschland, dem Geburtsland des Corrado, statt !

Die Corrado-Fans diskutierten verständlicherweise über diese unbefriedigenden Verhältnisse recht heftig im Corrado-Forum auf der www.VWCorrado.de. Als bei vielen Fans und Mitgliedern jegliches Vertrauen in den CCD verloren gegangen war und auch die Chance für eine Reaktivierung nicht erkennbar war, entschlossen sich ein paar Corrado-Fans einen neuen, funktionierenden Corrado Club zu gründen, dessen Vorstandsbesetzung und die Satzungen ein Drama wie es sich beim CCD ereignet hatte, weitgehend ausschließen sollte.

Es ging weiterccg ausweis

Ein paar Leute, die bereit waren Verantwortung zu übernehmen, trafen sich vom 5. bis 6. 8. 2000 für zwei Tage in einem Hotel in Heimbuchenthal im Spessart und legten bei einer ausgesprochen konstruktiven Atmosphäre die Clubstrategie, die Ziele, Vorgaben und den ersten Entwurf einer Satzung fest. Außerdem wurde schon mit der Planung für ein internationales Corradotreffen begonnen.
Der Corrado Club Germany CCG, war geboren.

Die Mitgliederzahlen beim Corrado Club Germany e.V. stiegen innerhalb kürzester Zeit rapide an und auch die Anzahl der Teilnehmer für das erste große internationale Treffen vom 17.-19.8.2001 in Bad Rothenfelde / Osnabrück, auf dem mittlerweile fertig gestellten 5-Sterne Campingplatz waren erfreulich hoch. Vertreten waren Mitglieder und Gäste aus Belgien, Holland, Israel, Österreich und der Schweiz.
Das an Höhepunkten reiche Treffen gipfelte in der gemeinsamen Fahrt fast aller Corrados zum 100-jährigen Jubiläum des Karmann Werkes nach Osnabrück und der Präsentation der schönsten Corrados. Das Treffen war von Anfang bis Ende gelungen und auch der Wettergott meinte es sehr gut mit uns.
Es folgten viele weitere, sehr schöne Treffen..

ccg plakette01 ccg plakette04 ccg plakette03 ccg plakette02
Corradotreffen 2001
in Bad Rothenfelde
Corradotreffen 2002
in Grossbreitenbach/Thüringen
Corradotreffen 2003
in Triefenstein / Main
Corradotreffen 2004
in Remagen / Rhein

Teilnehmer an den Treffen bekamen eine namentlich zugeordnete Metallplakette.

Missstimmung

Ein paar Mitglieder des CCD sahen die Gründung des CCG eher negativ. Der Vorwurf lautete, dass die Mitglieder ja nach Berlin zur Jahreshauptversammlung fahren, und etwas gegen die Untätigkeiten der Vorstände hätten tun können. Die Diskussionen wurden teilweise so emotional und unsachlich geführt, so dass sich ein Teil der "alten" CCDler und der CCGler bis heute etwas "aus dem Weg" gehen.

Zwei Corradoclubs im Jahre 2000

Ein paar CCDler waren mittlerweile auch wieder aktiv geworden und bauten den CCD neu auf, so das es seit Ende 2000 zwei überregionale Corrado Clubs in Deutschland gibt. Dies kann man unterschiedlich bewerten. Manche bedauern diesen Zustand, andere sind der Meinung dass es auch ganz gut und vielleicht sogar besser mit zwei überregionalen Clubs funktioniert. Zusammengenommen hatten beide Clubs in manchen Jahren über 300 Mitglieder ! Wer weiß, ob der ganze organisatorische Aufwand bei nur einem Club von den Aktiven zu bewältigen gewesen wäre. So kann also, wer möchte, auf zwei große Corradoclub-Jahrestreffen fahren :-)

Anmerkung

(1) Mir ist bewust, dass es, wie meistens bei einem brisanten Thema, auch unterschiedliche Ansichten und Meinungen geben kann. Ich habe mich bemüht objektive und nachweisbare Daten und Fakten hier zu nennen und meine persönliche Interpretation von manchen negativen Vorgängen außen vor zu lassen. Vieles ist Historie und damit nicht mehr änderbar. Nur das Jetzige und Zukünftige können wir noch, hoffentlich postiv, beeinflussen.
Wer mit dem hier Geschriebenen nicht einverstanden ist, kann mir gerne die Gründe dafür per E-Mail mitteilen.
 
Das große Treffen - Träumereien ?

Es gab immer wieder mal Beiträge im Corradoforum, von Corrado-Fans, die sich ein großes Treffen aller Corradofans, unabhängig von der Clubzugehörigkeit, wünschten.
Die mir bekannten Treffen waren aber auch bisher schon für Mitglieder anderer Clubs oder Corradofahrer ohne Clubzugehörigkeit offen. Dies wurde allerdings nur von wenigen genutzt. In diesem Zusammenhang geistern auch immer wieder falsche Postings durch die Foren, in denen z.B. behauptet wird, man wäre von einem Clubtreffen ausgeschlossen worden. Bei den CCG-Jahrestreffen, bei denen ich dabei war, war dies aber definitiv nicht so. Einige wurden erst auf diesen Treffen zu Mitgliedern, weil es ihnen so gut gefallen hat. Richtig ist, dass Nichtmitglieder nicht an allen Veranstaltungen auf den Treffen teilnehmen konnten. Dies hat aber sehr einleuchtende Gründe. Überwiegend die rechtlichen und versicherungstechnischen Gründe und die daraus resultierende Verantwortung des Clubs gegenüber seinen Mitgliedern.
Gelegentlich wird im Forum auch von Streit unter den Clubmitgliedern CCG/CCD gesprochen, der aber eigentlich nie so richtig belegt werden kann. Zumindest in den letzten Jahren habe ich diesbezüglich im Corrado-Forum auch nichts mitbekommen, außer der Behauptung selbst. Wie es in den Clubforen allerdings aussieht, weiß ich nicht.

ccg clubkarte Corrado Club Germany

Clubkartenccd clubkarte

Nicht verschwiegen werden sollte, dass es noch weitere, regional ausgerichtete Clubs gibt. Ein Beispiel dafür ist, der Corrado Club Schleswig-Holstein e.V.
Weiterhin sind auch einige Corradofahrer in VW-Clubs mit "gemischtem" Fahrzeugbestand vertreten.
Besonders gute Kritiken gab es für die clubunabhängigen, mehrtägigen Stuggitowntreffen der letzten Jahre, die hervorragend organisiert wurden und bei denen bis zu 80 Corrados anwesend waren.

Wunsch

Ich wünsche allen Clubmitgliedern viel Freude und Spaß an ihrem Hobby und einen fairen und respektvollen Umgang untereinander, insbesondere auch clubübergreifend.

Klaus